images/ff_img/slides/2019_JubilBanner.png
images/ff_img/slides/2019_JubilBanner.png
Wirbrennen.jpg
Wirbrennen.jpg
Wirbrennen2.jpg
Wirbrennen2.jpg
Wirbrennen3.jpg
Wirbrennen3.jpg
Wirbrennen4.jpg
Wirbrennen4.jpg
Wirbrennen5.jpg
Wirbrennen5.jpg
Wirbrennen6.jpg
Wirbrennen6.jpg
previous arrow
next arrow
12.07.2024 18:27
Technische Hilfeleistung
08.07.2024 18:25
Technische Hilfeleistung
06.07.2024 23:49
Rettungsdienst
06.07.2024 23:31
Technische Hilfeleistung
04.07.2024 13:14
Brandeinsatz
Einsätze in 2024: 67
Prognose für 2024: 123

Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf trauert um Willi Hohmann

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass unser langjähriges Mitglied Unterbrandmeister Willi Hohmann im Alter von 69 Jahren verstorben ist. Am 09.11.1970 trat Willi Hohmann in die Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf ein und war dort fast 52 Jahre lang Mitglied.

Willi begann seine ehrenamtliche Tätigkeit in unserer Freiwilligen Feuerwehr, nachdem sein Bruder Jupp in die Freiwillige Feuerwehr Kupferdreh eingetreten war. In seiner Feuerwehrlaufbahn absolvierte er seine Grundausbildung, die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger sowie zum Truppführer.
In seiner aktiven Dienstzeit war Willi stets zur Stelle, wenn es zu einem Einsatz kam. Bei unzähligen Bränden und technischen Hilfeleistungen half er Menschen in der Not. Zu den besonders erwähnenswerten Einsätzen zählt z.B. der Großbrand im Gymnasium Essen-Überruhr am 26.07.1982. Als gelernter Maler und Lackierer hat Willi in viel Zeit und Mühe immer für einen frischen Anstrich in unserem alten, wie auch in unserem aktuellen Gerätehaus gesorgt. Von seinen Kameraden wurde vor allem seine Zuverlässigkeit und tatkräftige Unterstützung sehr geschätzt.

Willi war auch nach seiner aktiven Dienstzeit sowohl bei der Ehrenabteilung, der er bis zu seinem Tod angehörte, als auch bei der Einsatzabteilung ein gern gesehener Gast. Durch seine Anekdoten aus der früheren aktiven Zeit brachte er auch die jungen Kameraden immer wieder zum lachen.
Am 19.10.2020 wurde Willi durch den Direktor der Feuerwehr Thomas Lembeck für 50 Jahre Mitgliedschaft in unserem Löschzug geehrt.  

Der Nachwuchs in unserem Löschzug war für Willi immer von großem Interesse. Aus diesem Grund entschied sich seine Familie nach seinem Tod anstatt Blumen für die Beerdigung um eine Spende für die Kinderfeuerwehr zu bitten, die in diesem Jahr bei uns gegründet werden soll. Wir sagen: Herzlichen Dank!

Willi Hohmann hinterlässt eine große Lücke. Wir werden ihm stets ein großes Andenken bewahren und möchten ihm für seine jahrzehntelange Treue zu unserem Löschzug danken.

Wir verabschieden uns mit einem letzten „Gut Wehr“!