images/ff_img/slides/2019_JubilBanner.png
images/ff_img/slides/2019_JubilBanner.png
Wirbrennen.jpg
Wirbrennen.jpg
Wirbrennen2.jpg
Wirbrennen2.jpg
Wirbrennen3.jpg
Wirbrennen3.jpg
Wirbrennen4.jpg
Wirbrennen4.jpg
Wirbrennen5.jpg
Wirbrennen5.jpg
Wirbrennen6.jpg
Wirbrennen6.jpg
previous arrow
next arrow
22.06.2022 22:18
Technische Hilfeleistung
20.06.2022 12:21
Technische Hilfeleistung
17.06.2022 13:45
Technische Hilfeleistung
12.06.2022 22:32
Technische Hilfeleistung
11.06.2022 10:03
Rettungsdienst
Einsätze in 2022: 87
Prognose für 2022: 169

FW-E: 70-jähriger überschlägt sich mit seinem PKW

Originaltext der Pressemappe der Feuerwehr Essen:

Essen (ots) - Burgaltendorf, Deipenbecktal Höhe Bushaltestelle "Waldschlößchen, 10.03.2011, 09.27 Uhr

Ein 70-jähriger Autofahrer, der heute Morgen mit seinem Citroen Xanthia die Straße Deipenbecktal in Richtung Burgaltendorf befuhr, verlor in Höhe der Bushaltestelle "Waldschlößchen" offensichtlich die Gewalt über sein Fahrzeug, geriet links in die Böschung, überschlug sich und blieb quer zur Fahrbahn auf der Beifahrerseite liegen. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand der Mann in seinem Auto, der Oberkörper schaute aus dem Fenster der Fahrertür hinaus. Nachdem der Pkw von der Freiwilligen Feuerwehr Burgaltendorf mit einem Keil und einem Leiterteil gegen Umfallen gesichert war, konnte der Mann durch die mittlerweile geöffnete Heckklappe des Fließheckfahrzeuges befreit werden. Äußerlich fast unverletzt, wurde er rettungsdienstlich versorgt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Abschleppunternehmer übernahm den Abtransport, danach wurden ausgelaufene Betriebsmittel von der Fahrbahn entfernt und diese gesäubert. (MF)


Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!