Einsatztagebuch

Die Bezeichnung "Feuerwehr" ist für unser heutiges Aufgabenfeld eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Ständig kamen in der Geschichte der Feuerwehr neue Tätigkeitsfelder hinzu und auch heute ist manch einer erstaunt, in welchen Situationen die "Blauröcke" zur Hilfe gerufen werden. Längst wurde über neue Namen wie "Universalwehr" diskutiert, aber letztlich bis zum heutigen Tag blieb alles (nahezu) unverändert. Wir sind noch immer die Feuerwehr und eilen jedem von Ihnen schnellstmöglich zur Hilfe, wenn Sie oder ein Teil ihrer Umwelt in Not gerät.
Um Ihnen über diese Einsatzvielfalt einen kleinen Überblick zu geben, dokumentieren wir die Einsätze eines jeden laufenden Jahres hier in unserem

Einsatztagebuch:

20032004200520062007200820092010201120122013201420152016201720182019

Lfd. Nr. 38 / 2003

Datum 17.07.2003
Alarmierungszeit 02:34 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Stiftstrasse
Ortsteil Rellinghausen
Gemeldete Lage Einer war da noch für LF und MTW...
Getroffene Maßnahmen Allerdings kein Einsatz der Feuerwehr mehr erforderlich.

Lfd. Nr. 37 / 2003

Datum 17.07.2003
Alarmierungszeit 01:40 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Langenberger Strasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Nach dem Einsatz Moltkestrasse kehrte unser LF 8/6 zumindest schon wieder in den Ausrückbezirk zurück. Hier auch weiterhin noch vollgelaufene Keller.
Getroffene Maßnahmen Wieder kam die Tauchpumpe zum Einsatz.

Lfd. Nr. 36 / 2003

Datum 17.07.2003
Alarmierungszeit 01:14 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Moltkestrasse
Ortsteil Huttrop
Gemeldete Lage Einsatz Nr.4 in dieser Nacht für unser LF 8/6.
Getroffene Maßnahmen Zwar war die Wassermenge für den Einsatz der Tauchpumpe zu gering, aber immerhin konnten wir den Anwohnern mit "Menpower" unter die Arme greifen und mit Besen das Restwasser "ausfegen".

Lfd. Nr. 35 / 2003

Datum 17.07.2003
Alarmierungszeit 01:08 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Kantorie
Ortsteil Rellinghausen
Gemeldete Lage ...der nächste Keller, das gleiche Bild...
Getroffene Maßnahmen Diesmal kam eine Tauchpumpe zum Einsatz, um den Großteil des Wassers aus dem Keller zu bekommen.

Lfd. Nr. 34 / 2003

Datum 17.07.2003
Alarmierungszeit 00:55 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Vorrathstrasse
Ortsteil Ostviertel
Gemeldete Lage Weiter gings munter durchs Stadtgebiet. Auch im Ostviertel zahlreiche Keller unter Wasser.
Getroffene Maßnahmen Kein Einsatz für die Feuerwehr. Wassermenge zu gering.

Lfd. Nr. 33 / 2003

Datum 17.07.2003
Alarmierungszeit 00:43 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Elbestrasse
Ortsteil Bergerhausen
Gemeldete Lage Dritter Einsatz für die LF/MTW-Crew. Meldung natürlich: "Wasser im Keller".
Getroffene Maßnahmen Bereits auf der Anfahrt abbestellt, da der Einsatz schon von anderen Kräften abgearbeitet worden war.

Lfd. Nr. 32 / 2003

Datum 17.07.2003
Alarmierungszeit 00:30 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Bröhmkenweg
Ortsteil Bergerhausen
Gemeldete Lage Nachdem die Besatzung des LF 8/6 ihren ersten Einsatz beendet hatte, setzten sie ihre Arbeit direkt im Haus gegenüber fort.
Getroffene Maßnahmen Unter Einsatz der Tauchpumpe wurde das Wasser wieder aus dem Keller entfernt.

Lfd. Nr. 31 / 2003

Datum 17.07.2003
Alarmierungszeit 00:29 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Schaffelhofer Weg
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Der nächste Einsatz nur 500 Meter weiter für LF und MTW. Wasser im Keller, Wohnung und in Schächten.
Getroffene Maßnahmen Auch hier war die Wassermenge zu gering für unsere Möglichkeiten. Daher kein Einsatz.

Lfd. Nr. 30 / 2003

Datum 16.07.2003
Alarmierungszeit 23:59 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Schaffelhofer Weg
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Fast parallel zum gerade ausgerückten LF 8/6 wurden auch unser zweites LF und unser MTW eingesetzt. Gemeldet war auch in dieser Straße Wassereinbruch im Keller in Verbindung mit Stromausfall.
Getroffene Maßnahmen Als wir eintrafen, war das Wasser allerdings schon wieder soweit zurück gewichen, daß wir nicht mehr tätig werden konnten.

Lfd. Nr. 29 / 2003

Datum 16.07.2003
Alarmierungszeit 23:57 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Bröhmkenweg
Ortsteil Bergerhausen
Gemeldete Lage Aufgrund einer Gewitterfront mit Starkregen kam es in weiten Teilen des Stadtgebiets zu vollgelaufenen Kellern.
Die Leitstelle registrierte soviele Notrufe, daß unsere Fahrzeuge getrennt zu Einsätzen alarmiert wurden.
Getroffene Maßnahmen Die erste Einsatzstelle in dieser Nacht. Mit der Tauchpumpe unseres LF 8/6 wurde das eingetretene Wasser aus dem Keller entfernt.