previous arrow
next arrow
Slider
25.08.2018 11:40
First-Responder-Einsatz
20.08.2018 09:16
Kleine Ölspur
15.08.2018 10:56
Öl auf Gewässer
14.08.2018 14:51
Kleine Ölspur
14.08.2018 13:24
Brandeinsatz
Einsätze in 2018: 109
Prognose für 2018: 148

Gerätewagen Wasserrettung als Miniaturmodell

Nach dem von unserere FF durchgeführten Umbaus eines alten Löschrettungsfahrzeug vom Typ Mercedes-Benz Vario Langkasten zum Gerätewagen Wasserrettung 2012 hat das Fahrzeug Interesse bei der Modellbaufirma Herpa geweckt. Nun wurde das Fahrzeug als Miniaturmodell auf den Markt gebracht. Das Modell im Maßstab 1:87 ist beim Hersteller bereits ausverkauft und ist nun im Fachhandel zu erhalten. Weitere Informationen zum Fahrzeug erhalten Sie in unserem Technik-Bereich.

St. Martin ritt durch die Straßen von Burgaltendorf

Dank des trockenen und angenehmen Herbstwetters wurde St. Martin auch in diesem Jahr wieder von mehreren tausend Teilnehmern begleitet. Auf dem Weg zum Schulhof des Schulzentrums wurden die altbekannten und immer wieder gern gesungenen Martinslieder von

2 Musikzügen begleitet. Die Gestaltung am Martinsfeuer wurde durch Gesangsdarbietungen der Kinder aus der Comenius- und Grundschule ergänzt. In seiner Ansprache interpretierte Herr Diakon Sieberath von der katholischen Herz Jesu Gemeinde die bekannte Martinslegende auf die heutige Zeit. So sollten wir heute in den Gesichtern vieler Menschen das Gesicht des Bettlers sehen und uns „zeitgemäß“ als St. Martin geben, indem wir zur Hilfe und Anteilnahme bereit sind wie es z.B. in „unserem Dorf“ durch verschiedene Projekte, wie z.B. das ökumenisch gestaltete „Sozial Netzwerk“ oder der ebenso zusammengesetzte „Runde Tisch für das Überganswohnheim in der Worringstraße“ geschieht.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde die mit Spannung erwartete Verlosung von 50 Martinsgans-Gutscheinen und 5 Gutscheinen für ein Martinsgans-Essen in Mintrops Land Hotel Burgaltendorf vorgenommen. Folgende Losnummern haben gewonnen:

Martinsgans-Gutscheine:

202 244 253 301 490
491 492 500 623 652
661 852 1046 1071 1147
1393 1472 1497 1584 1758
1955 1991 2045 2056 2066
2099 2139 2149 2526 2706
2744 2854 2912 3065 3207
3276 3340 3390 3526 3559
3736 3794 3810 3945 4078
4079 4197 4317 4463 4715


Martinsgansessen-Gutscheine:

685 2314 3168 4009 4313

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

Die Gutscheine können gegen Vorlage der Gewinnlose zu den üblichen Geschäftszeiten bis zum 19. Dezember 2014 bei der Firma Elektro Jost, Alte Hauptstraße 30, 45289 Essen abgeholt werden.; bitte die angegebene Einlösungsfrist auf den Gutscheinen beachten.

UNSEREN KINDERN VERPFLICHTET! Getreu diesem Motto kommen die weiteren Erlöse -wie in allen Jahren zuvor- den Burgaltendorfer Schulen und Kindertagesstätten zugute.

Der Arbeitskreis St. Martin der Freiwilligen Feuerwehr Burgaltendorf dankt allen ehrenamtlichen Helfern, Geschäften und Bürgern, die durch ihren Loskauf wesentlich zum Erfolg beigetragen haben.

Kamerad Aloys Krieg verstorben

Am Sonntag den 05.10.2014, verstarb unser Kamerad Unterbrandmeister und Gerätewart a.D. Aloys Krieg im Alter von 85 Jahren. Im Jahr 1947 trat Aloys Krieg der Freiwilligen Feuerwehr Altendorf/Ruhr bei und erlebte die Eingemeindung und die Änderung in Freiwillige Feuerwehr Essen-Burgaltendorf in den 70er Jahren. Aloys war 67 Jahre Mitglied in unserer Wehr.

Über all diese Jahrzehnte hinweg hat er stets treu und gewissenhaft seinen Dienst in der Feuerwehr geleistet. In seiner aktiven Zeit in unserer Wehr nahm er viele Jahre die Funktion des Gerätewartes wahr und kümmerte sich stets um Fahrzeug und Gerät. Nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn blieb er unserer Freiwilligen Feuerwehr als Mitglied der Ehrenabteilung treu.

Wir möchten ihm auf diesem Wege für seinen Einsatz danken und werden dem Feuerwehrmann und Menschen Aloys Krieg stets ein lebendiges Andenken bewahren.

Seinen Angehörigen gehört unser Mitgefühl.

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Burgaltendorf

Neues Löschfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf!

Gestern Abend konnten wir unser neues Löschfahrzeug an der Hauptfeuerwache abholen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein ehemaliges Fahrzeug der Berufsfeuerwehr, welches komplett generalüberholt wurde und nun in einem neuwertigen Zustand ist.

Das Fahrzeug vom Typ LF 16/12 (Löschgruppenfahrzeug mit einer Pumpenleistung von 1600 Liter Wasser pro Minute und einem Wassertank von 1200 Liter Wasser) wurde 2001 von der Firma Magirus auf einem Iveco Magirus EuroFire 135E24 Fahrgestell aufgebaut.

Die Ausstattung umfasst einiges mehr an Geräten, die uns bisher noch nicht zur Verfügung standen. Um auch diese sicher bedienen zu können, werden am Freitag und Samstag alle Kameraden auf das neue Fahrzeug geschult, bevor es unser bisheriges Fahrzeug endgültig ablöst.

Zur Ausstattung gehören unter anderem:
Schere/Spreizer
Hydraulikzylinder
Unterbaumaterial
Türöffnungswerkzeug
Sprungpolster
1600 Liter Wasser
120 Liter Schaummittel
4-teilige Steckleiter
3-teilige Schiebleiter
Lichtmast
FireDos Schaumzumischanlage

Auf den Bildern ist das neue Fahrzeug einzeln und mit seinem Vorgänger zusehen, der uns 19 Jahre lang treue Dienste geleistet und uns immer sicher zu Einsätzen und zurückgebracht hat.

Wir freuen uns über das neue Fahrzeug, werden unser altes aber immer in guter Erinnerung behalten.

<