Einsatztagebuch

Die Bezeichnung "Feuerwehr" ist für unser heutiges Aufgabenfeld eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Ständig kamen in der Geschichte der Feuerwehr neue Tätigkeitsfelder hinzu und auch heute ist manch einer erstaunt, in welchen Situationen die "Blauröcke" zur Hilfe gerufen werden. Längst wurde über neue Namen wie "Universalwehr" diskutiert, aber letztlich bis zum heutigen Tag blieb alles (nahezu) unverändert. Wir sind noch immer die Feuerwehr und eilen jedem von Ihnen schnellstmöglich zur Hilfe, wenn Sie oder ein Teil ihrer Umwelt in Not gerät.
Um Ihnen über diese Einsatzvielfalt einen kleinen Überblick zu geben, dokumentieren wir die Einsätze eines jeden laufenden Jahres hier in unserem

Einsatztagebuch:

20032004200520062007200820092010201120122013201420152016201720182019

Lfd. Nr. 22 / 2010

Datum 28.02.2010
Alarmierungszeit 17:19 Uhr
Einsatzstichwort Kleiner Sturmschaden
Straße Kantorie
Ortsteil Stadtwald
Gemeldete Lage Eine ca. 15m hohe Buche wurde durch den Sturm entwurzelt und ist quer über die Fahrbahn auf einen geparkten PKW gestürzt. Verletzt wurde dabei niemand. Der Baum drückte außerdem mehrere kleinere Bäume des Nachbargrundstückes um.
Getroffene Maßnahmen Der Baum wurde mittels Kettensäge zerkleinert und die Fahrbahn gereinigt.

Lfd. Nr. 21 / 2010

Datum 28.02.2010
Alarmierungszeit 17:19 Uhr
Einsatzstichwort Mittlerer Sturmschaden
Straße Holteyer Strasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein Baum war auf die Fahrbahn im Kreuzungsbereich gestürzt.
Getroffene Maßnahmen Der Baum wurde mittels Kettensäge zerkleinert und die Fahrbahn gereinigt.

Lfd. Nr. 20 / 2010

Datum 28.02.2010
Alarmierungszeit 17:02 Uhr
Einsatzstichwort Kleiner Sturmschaden
Straße Kanarienberg
Ortsteil Freisenbruch
Gemeldete Lage Erneute Alarmierung für den Baum der auf mehrere PKWs gefallen war. Dies geschah, da mehrere Anrufer den Einsatz mit verschiedenen Hausnummern gemeldet hatten. Ein drittes Mal wurde der Einsatz um 19 Uhr gefahren.
Getroffene Maßnahmen Da der Baum bereits von der LF-Besatzung zerkleinert wurde, war für das jetzt alarmierte TLF kein weiterer Einsatz nötig.

Lfd. Nr. 19 / 2010

Datum 28.02.2010
Alarmierungszeit 16:39 Uhr
Einsatzstichwort Kleiner Sturmschaden
Straße Alte Hauptstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein loser Gartenzaun wurde gemeldet.
Getroffene Maßnahmen Der Zaun wurde von Anwohnern bereits gesichert. Kein weiterer Einsatz.

Lfd. Nr. 18 / 2010

Datum 28.02.2010
Alarmierungszeit 16:38 Uhr
Einsatzstichwort Kleiner Sturmschaden
Straße Kanarienberg
Ortsteil Freisenbruch
Gemeldete Lage Ein Baum ist auf einen Parkplatz gestürzt.
Getroffene Maßnahmen Der Baum lag auf drei PKWs die schwer beschädigt wurden. Der Baum wurde mittels Kettensäge zerkleinert und zur seite geräumt.

Lfd. Nr. 17 / 2010

Datum 28.02.2010
Alarmierungszeit 16:09 Uhr
Einsatzstichwort Kleiner Sturmschaden
Straße Deipenbecktal
Ortsteil Byfang
Gemeldete Lage Ein Baum war auf die Fahrbahn umgestürzt.
Getroffene Maßnahmen Der Baum wurde mittels Kettensäge zerkleinert und die Fahrbahn gereinigt.

Lfd. Nr. 16 / 2010

Datum 28.02.2010
Alarmierungszeit 16:08 Uhr
Einsatzstichwort Kleiner Sturmschaden
Straße Auf dem Loh
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein Baum war auf einen benachbarten Baum gestürzt.
Getroffene Maßnahmen Der Baum befand sich in einem Waldstück. Da er nicht auf Gehwege zu fallen drohte ging keine gefahr von ihm aus. Kein weiterer Einsatz.

Lfd. Nr. 15 / 2010

Datum 28.02.2010
Alarmierungszeit 16:06 Uhr
Einsatzstichwort Mittlerer Sturmschaden
Straße Dellmannsweg
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein Baum war auf eine Garage gefallen.
Getroffene Maßnahmen Der Baum wurde mittels Kettensäge gefällt und in kleinere Stücke geschnitten die von Hand an die Seite geräumt werden konnten.

Lfd. Nr. 14 / 2010

Datum 28.02.2010
Alarmierungszeit 15:36 Uhr
Einsatzstichwort Sturmschaden mit Priorität
Straße Bahrenberg
Ortsteil Heisingen
Gemeldete Lage Ein Baum war auf das Dach eines Hauses gestürzt.
Getroffene Maßnahmen Kein weiterer Einsatz für die FF Burgaltendorf. Die FF Kupferdreh übernahm das Entfernen des Baumes und ein bereits informierter Dachdecker kümmerte sich später um das beschädigte Dach.

Lfd. Nr. 13 / 2010

Datum 28.02.2010
Alarmierungszeit 15:33 Uhr
Einsatzstichwort Kleiner Sturmschaden
Straße Knaudtstrasse
Ortsteil Huttrop
Gemeldete Lage Auf einem Schuldach gelagerte Dämmplatten wurden vom Wind auf den Schulhof geweht.
Getroffene Maßnahmen Der Bereich wurde großzügig abgesperrt. Außerdem wurde der Hausmeister über die Lage informiert.