previous arrow
next arrow
Slider
24.04.2019 20:53
Sturmschaden
24.04.2019 14:40
Brandeinsatz
23.04.2019 21:34
Brandeinsatz
21.04.2019 16:03
Brandmelder
20.04.2019 21:33
Brandeinsatz
Einsätze in 2019: 40
Prognose für 2019: 127

Jahresabschlussübung der freiwilligen Feuerwehren aus Byfang, Niederwenigern und Burgaltendorf

Am Samstag (07.11.09) fand in Byfang die alljährliche Grossübung der freiwilligen Feuerwehren aus Byfang, Niederwenigern und Burgaltendorf statt. Angenommen wurde ein Brand in der St. Barbara Kirche in Byfang, zur selben Zeit fuhr ein Kleinwagen in die dortige Haltestelle. Während die Kameraden aus Byfang, Niederwenigern und dem Burgaltendorfer Tanklöschfahrzeug zunächst mit der Brandbekämpfung im Dachbereich, sowie mit der Menschenrettung aus der Kirche beschäftigt waren, nahm parallel die Besatzung des Burgaltendorfer Löschgruppenfahrzeuges schweres Gerät zum Herausschneiden aus Fahrzeugen vor.

Mit einer hydraulichen Rettungsschere und einem Spreizer wurde zunächst eine Rettungsöffnung zur Erstversorgung des noch eingeklemmten geschaffen. Gleichzeitig wurde ein auf den Stufen sitzender Verletzter durch die First Responder Gruppe der FF Burgaltendorf erstversorgt. Nachdem der noch eingeklemmte Patient medizinisch versorgt war, wurde das Fahrzeug stabilisiert und das Dach abgetrennt. Erst jetzt war es den Rettungskräften möglich, den Verunfallten aus seinem PKW zu retten und dem Rettungsdienst des DRK zu übergeben. Auch der auf den Stufen sitzende Patient konnte dem Rettungsfachpersonal des zweiten RTW zur weiteren notfallmedizinischen Versorgung übergeben werden. Nachdem die Menschenrettung aus der Kirche beendet war, es mussten mehrere Personen u.a. mit Hilfe einer Steckleiter gerettet werden, konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Gegen 16 Uhr erklärte der Übungsleiter der FF Byfang, Rolf Brochhagen, die Übung für „erfolgreich beendet“. Nach dem Übungsteil ging es dann über zum gemütlichen Teil. Die FF Byfang, Ausrichter und Jubilar (100 Jahre), hatte zum Kameradschaftsabend eingeladen.