images/ff_img/slides/2019_JubilBanner.png
images/ff_img/slides/2019_JubilBanner.png
Wirbrennen.jpg
Wirbrennen.jpg
Wirbrennen2.jpg
Wirbrennen2.jpg
Wirbrennen3.jpg
Wirbrennen3.jpg
Wirbrennen4.jpg
Wirbrennen4.jpg
Wirbrennen5.jpg
Wirbrennen5.jpg
Wirbrennen6.jpg
Wirbrennen6.jpg
previous arrow
next arrow
30.07.2022 11:10
Brandeinsatz
24.07.2022 17:28
Brandeinsatz
22.07.2022 22:13
Technische Hilfeleistung
21.07.2022 20:28
Technische Hilfeleistung
19.07.2022 09:34
Brandeinsatz
Einsätze in 2022: 106
Prognose für 2022: 171

Brauksiepe bei der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Burgaltendorf

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales war am Samstag, 27.8.2011, zu Gast bei der Freiwilligen Feuerwehr Burgaltendorf.

Für den CDU-Mann, der aus Niederwenigern stammt, war es fast ein Heimspiel: „Man kennt sich“, so Brauksiepe.

So kam er schnell ins Gespräch mit den Feuerwehrleuten. MdL Manfred Kuhmichel, Bezirksbürgermeister Dieter Schwarze und Walburga Isenmann als Mitglied des Rates der Stadt Essen nutzten die Zeit zu einem Gedankenaustausch.

Schwerpunktthemen waren zur Zeit natürlich auch die aktuellen Vorschläge der Arbeitsministerin von der Leyen nach Sicherheiten für künftige Notenkredite an die Euroländer. Im Gespräch mit den Feuerwehrleuten zeigte er sich interessiert und gab manch nützlichen Hinweis.

Dr. Ralf Brauksiepe ist als Mitglied des Bundestages auch Ansprechpartner für die Stadt Essen.

Bild / Text:  © Walburga Isenmann