images/ff_img/slides/2019_JubilBanner.png
images/ff_img/slides/2019_JubilBanner.png
Wirbrennen.jpg
Wirbrennen.jpg
Wirbrennen2.jpg
Wirbrennen2.jpg
Wirbrennen3.jpg
Wirbrennen3.jpg
Wirbrennen4.jpg
Wirbrennen4.jpg
Wirbrennen5.jpg
Wirbrennen5.jpg
Wirbrennen6.jpg
Wirbrennen6.jpg
previous arrow
next arrow
17.01.2022 16:31
Brandmelder
14.01.2022 11:44
Gasgeruch
14.01.2022 09:24
Brandeinsatz
12.01.2022 12:02
Brandmelder
04.01.2022 12:22
Hilflose Person hinter Tür
Einsätze in 2022: 7
Prognose für 2022: 128

Feuerwehr Burgaltendorf trauert

Am Sonntag,dem 3.Februar 2008, verstarb unser Kamerad
Oberfeuerwehrmann a.D. Andreas Heimkirchner

im Alter von 78 Jahren.

Andreas Heimkirchner begann 1954 seine Feuerwehr-Laufbahn bei der Freiwilligen Feuerwehr Hackerskofen (Bayern), bevor er ab 1963 ins Ruhrgebiet kam und sich dort der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Burgaltendorf anschloss.

Über all diese Jahrzehnte hinweg hat er stets treu und gewissenhaft seinen Dienst in der Feuerwehr geleistet. In seiner aktiven Zeit in unserer Wehr nahm er unter anderem über viele Jahre auch die Funktionen des Kassierers sowie des stellvertretenden Gerätewartes wahr. Nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn blieb er unserer Freiwilligen Feuerwehr als Mitglied der Ehrenabteilung treu.

Wir möchten Ihm auf diesem Wege für seinen Einsatz danken und werden dem Feuerwehrmann und Menschen Andreas Heimkirchner stets ein lebendiges Andenken bewahren.

Seinen Angehörigen gehört unser Mitgefühl.

Die KameradInnen der Freiwilligen Feuerwehr Burgaltendorf