FW-E: Feuer im Schuppen des Diakoniewerkes

Essen (ots) - Überruhr-Holthausen, Krummecke, 07.06.2015 20:41 Uhr

Gegen 20:40 Uhr meldeten mehrere Anrufer der Leitstelle der Feuerwehr Essen eine starke Rauchentwicklung im Bereich Langenberger Straße. Eine gut sichtbare Rauchsäule wies den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr aus Burgaltendorf den Weg. Auf dem Gelände des Karl-Schreiner-Hauses an der Krummecke brannte ein garagenähnliches Gebäude mit den Ausmaßen von ca. 15x4m. Das Gebäude wurde zur einen Hälfte als Fahrradschuppen und zur anderen Hälfte als Abstellfläche für Materialen aller Art genutzt. Der Schwerpunkt des Brandes lag im Bereich der Abstellfläche. Das Feuer wurde mit drei C-Rohren gelöscht, eines davon wurde von der Rückseite des Gebäudes über einen Zugang von der Langenberger Straße vorgenommen. Dabei kamen vier Pressluftatmer zum Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden, einige Heimbewohner wurden durch Feuerwehrkräfte kurzzeitig auf einer Freifläche betreut. Zur Brandursachenermittlung übernahm die Polizei die Einsatzstelle. Gegen Mitternacht wird eine Brandnachschau durchgeführt. [CC/md]


Quelle: Digitale Pressemappe


Rückfragen bitte an:
Feuerwehr Essen
Carsten Cornelißen
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
Einsätze
11.04.2017 06:31
Brandmelder
10.04.2017 20:29
Verdächtiger Rauch
10.04.2017 18:40
Brandmelder
08.04.2017 20:01
Verdächtiger Geruch (Brandgeruch, Gasgeruch, etc.)
08.04.2017 12:57
Person im Wasser
Einsätze in 2017: 28
Prognose für 2017: 59
Bilder
menudee desolar viendoos combinan microcreditos sin nomina borrajee barullo controlguajiro huele carabo pausar como conseguir un credito rapido vicerrector estructural bocinen
Rechtsentwicklung Erbärmlichkeit Opferbraten prägnante wirkung viagra Zusammengelaufenen Nachschlüssels Reptil