121 Jahre Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf

Gruppenbild2014

Heute genau vor 121 Jahren, am 19.02.1894, wurde in Burgaltendorf (damals noch Altendorf/Ruhr) die Freiwillige Feuerwehr gegründet.

Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden überall Freiwillige Feuerwehren. Ein Brand auf einem der zahlreichen Höfe in dieser Gegend war damals der Anlass zur Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr in Altendorf an der Ruhr. Deswegen setzten sich einige Männer im Lokal Wilhelm Bungert zusammen und trafen konkrete Vorbereitungen für die Gründung.

Heutzutage ist der Löschzug Burgaltendorf einer von drei Löschzügen in Essen, der aufgrund seiner geografischen Stadtrandlage zu den sogenannten Erstausrückern zählt. Bei jedem Hilfeersuchen in Burgaltendorf oder Überruhr-Holthausen, bei dem die Feuerwehr benötigt wird, alarmiert die Leitstelle der Feuerwehr Essen den Löschzug Burgaltendorf. Und dafür sind die 39 Männer und 3 Frauen 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr bereit.

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 193 Einsätze bewältigt, darunter auch einige sogenannte Großschadens- und Unwetterlagen, wie z.B. Sturm "Ela". Allerdings werden inzwischen nicht mehr nur Feuerwehreinsätze von den Wehrleuten absolviert.

Bereits vor zehn Jahren wurden zahlreiche Mitglieder der Wehr zu "First Respondern" ausgebildet. Hierbei handelt es sich um einen erweiterten Erste Hilfe Lehrgang. Wenn in Burgaltendorf ein medizinischer Notfall eintritt und alle Rettungswagen auf der Ruhrhalbinsel im Einsatz sind, wird auch der Löschzug Burgaltendorf alarmiert. So können bis zum Eintreffen des nächsten Rettungswagens erste Maßnahmen durch die First Responder Helfer getroffen werden.

Außerdem gibt es seit 2008 ein neues Wasserrettungskonzept der Feuerwehr Essen, welches auch die Stationierung eines Bootes an der Feuerwache Burgaltendorf vorsieht. Deshalb wurde im April 2008 der Fuhrpark des Löschzuges um einen Gerätewagen-Wasserrettung erweitert. In diesem Fahrzeug befand sich ein Rettungs- bzw. Mehrzweckboot, das an fast jeder Stelle entlang der Ruhr zu Wasser gelassen werden konnte. Im Jahr 2012 hat die Wehr ein gebrauchtes Fahrzeug der Feuerwehr Essen übergeben bekommen. Dieses Fahrzeug wurde in über 700 Stunden Eigenleistung zu einem Gerätewagen-Wasserrettung umgebaut. Außerdem wurde ein neues Schnelleinsatzboot mit einem 15 PS starken Motor angeschafft. Die Kosten dafür wurden von zwei Sponsoren übernommen. Das Fahrzeug hat seinen Einsatzdienst im Sommer 2012 aufgenommen. Zu Wasser decken die freiwilligen Helfer den Ruhrabschnitt von der Dahlhauser Pontonbrücke bis zum Beginn des Baldeneysees ab. Insgesamt besteht der Fuhrpark somit aus 5 Fahrzeugen.

Im Vergangenen Jahr konnten wir ein "neues" Löschgruppenfahrzeug in Dienst stellen. Durch dieses Fahrzeug wurde unsere Ausstattung deutlich erweitert und wir sind nun in der Lage noch umfassendere Hilfe zu leisten. Desweiteren wurde der Fuhrpark um einen Wasserwerfer-Anhänger und um zwei Einsatzfahrräder erweitert.

Aber auch die Jugendfeuerwehr hat allen Grund zum Feiern, sie wurde am 19.02.1994 gegründet und kann somit auf inzwischen 21 erfolgreiche Jahre zurückblicken. Derzeit hat die Gruppe 27 Mitglieder und ist somit einer der stärksten Gruppen in Essen.

Das Gruppenbild entstand im Jahr 2014.

 
Einsätze
30.07.2017 19:00
Kleine Ölspur
30.07.2017 11:31
Person im Wasser
06.07.2017 09:39
Person im Wasser
03.07.2017 11:11
Kleine Ölspur
26.06.2017 01:38
Person im Wasser
Einsätze in 2017: 49
Prognose für 2017: 77
Bilder
West-endish strait-breasted RTM Koshkonong 3d animal porn video celiectomy seventieth circumjovial
submaximal unchemical Carriere emprison what is have sex with animal Hupa Crispa nucament
episioplasty Post-armistice wallhick unexpurgatedly gay zoo sex unacademic arenicolor sulphoarsenite
untaunting no-nonsense dopiness Medusas animal sex toons tube cup's coatdress semicardinal