FW-E: Zimmerbrand in einem Übergangswohnheim in Essen-Burgaltendorf, keine Verletzten

Essen-Burgaltendorf, Worringstraße, 08.12.2015, 14.54 Uhr (ots)

In einem Übergangswohnheim für Asylbewerber in Essen-Burgaltendorf ist am Dienstag Nachmittag aus noch unbekannter Ursache ein Schwelbrand entstanden. Der Wohnraum eines der Apartments brannte vollständig aus. Bewohner hatten die rußgeschwärzten Fenster des im Erdgeschoss liegenden Apartments und Brandrauch bemerkt. Sie informierten sofort die anwesende Betreuerin, die telefonisch einen Notruf absetzte. Anschließend alarmierte die Betreuerin alle Bewohner des Hauses und sorgte dafür, dass die Menschen ihre Wohnungen verließen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das Haus bereits vollständig geräumt, etwa 50 Personen hielten sich im Freien auf. Ein Trupp löschte den Brand und durchsuchte dabei die Zimmer nach Personen, wurde jedoch nicht fündig. Weitere Einsatzkräfte kontrollierten zeitgleich routinemäßig alle anderen Wohneinheiten, auch hier hielt sich niemand mehr auf. Nach abschließender Kontrolle der Brandstelle mit einer Wärmebildkamera, Belüftungsmaßnahmen und Schadstoffmessungen rückten die letzten Kräfte nach einer guten Stunde wieder ab. Bis auf das ausgebrannte Apartment sind alle anderen Wohneinheiten ohne Beeinträchtigung nutzbar. Der Bewohner der ausgebrannten Wohnung wird in einer anderen Unterkunft untergebracht. Verletzt wurde niemand, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (MF)

Das südlich der Ruhr im Stadtteil Burgaltendorf liegende Objekt besteht aus insgesamt drei zweigeschossigen Häusern und bietet Platz für rund 150 Menschen. Es wurde vor mehr als 20 Jahren von der Stadt gebaut und wird von der Diakonie geführt. Zusätzlich ist rund um die Uhr ein Sicherheitsdienst vor Ort. (MF)

 

Quelle und Kontakt
 
Gedenken an Kriegsopfer am Volkstrauertag 2015

Am Volkstrauertag, den 15. November, begleiteten wir mit Jugend- und Freiwilliger Feuerwehr den Trauermarsch zum Mahnmal an der Burgruine.
Hier wurde den Opfern der Kriege und Anschlägen in Vergangenheit und Gegenwart gedacht.

 
Martinszug 2015

Hunderte Kinder und Familien sind unserem Zug mit ihren Laternen gefolgt. Sie verfolgten anschließend gespannt die Geschichte des St. Martin.

 
Verkehrsunfall - PKW gegen Schulbus, mehrere Verletzte

So lautete die Einsatzmeldung mit der die Leitstelle am heutigen Samstag die Freiwillige Feuerwehr Essen-Byfang, die Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf und die Freiwillige Feuerwehr Hattingen - Niederwenigern alarmierte. Dabei handelte es sich aber nicht um einen realen Verkehrsunfall, sondern um das Szenario der diesjährigen Jahresabschlussübung der drei FF Einheiten.

Angenommen wurde, dass ein mit 2 Personen besetzter Kombi auf der Straße Düschenhofer Wald einem von rechts kommenden Schulbus mit 14 Kindern die Vorfahrt genommen hat. Dabei wurden die beiden PKW Insassen sowie mehrere Schulkinder zum Teil schwer verletzt. Zusätzlich bestand Brandgefahr durch auslaufende Betriebsmittel.

Während die Byfanger Einsatzkräfte den Brandschutz sicherstellten und die erste Betreuung der im Bus befindlichen Patienten übernahmen, kümmerten sich die Burgaltendorfer Kollegen um die Registrierung, Kategorisierung und Rettung der Patienten aus dem Bus. Die FF Niederwenigern übernahm die technische Rettung der im PKW eingeschlossenen Insassen.

Nach rund einer Stunde waren alle Patienten befreit und die Übung konnte erfolgreich beendet werden. Anschließend fand eine Nachbesprechung im Byfanger Gerätehaus statt.

 

Quelle
 
Ehrungen von Mitgliedern

Heute fand die Jubilarehrung der Freiwilligen Feuerwehr Essen statt. Jochen, Oliver und Elmar wurden für jeweils 25 Jahre Dienst und Mitgliedschaft in unserer Wehr geehrt.

Wir gratulieren euch ganz herzlich und danken euch für eure geleistete Arbeit in all den Jahren!

 
Novemberzeit ist St. Martinszeit.

Neben dem großen Martinszug am 11.11. der durch unsere Feuerwehr ausgerichtet wird, betreuen wir auch ein paar kleine Martinszüge.

Am 5. November waren wir bei dem Evangelischen Kindergarten Burgaltendorf und haben das Feuer beaufsichtigt. Am 6. November sicherten wir das Feuer am Kindergarten St. Suitbert in Überruhr ab.

 
Sammlung Kriegsgräberfürsorge

Wie jedes Jahr an Allerheiligen ist unsere Jugendfeuerwehr auch heute wieder am katholischen Friedhof um Spenden für die Kriegsgräberfürsorge zu sammeln.
Damit führt die Jugendfeuerwehr die langjährige Tradition fort.

 
Baustelle

Wer in den letzten Tagen in den Abendstunden an unserer Feuerwache vorbei gelaufen ist, hat bestimmt ein reges Treiben auf unserer Baustelle beobachtet. Auf dem Hof haben die Vorarbeiten für den Aufbau eines Carports begonnen. Nach ihrer eigentlichen Arbeit haben sich einige unserer ehrenamtlichen Mitglieder getroffen und Erdreich abgetragen. Hier sollen später L-Steine gesetzt werden, die die Vergrößerung unseres Hofs ermöglichen. Mit viel Muskelkraft und durch die freundliche Bereitstellung von Geräten durch die Firma Tenhaven kamen wir gut voran.

Vielen Dank für die Bereitstellung der Maschinen und LKW, die uns die Arbeit um einiges erleichtern!

 
FF Burgaltendorf auf Reisen!

Am Samstag, den 19. September sind 17 Kameraden auf dem Ijsselmeer in See gestochen. Die Reise begann bereits am Freitag mit der Anreise nach Stavoren. Der Zielort am Samstag war Volendam, bevor es dann am Sonntag nach Enkhuizen ging, wo der Bus für die Rückfahrt wartete.

So ging ein schönes Segelwochenende der Kameraden wieder viel zu schnell vorbei.

 
Voller Erfolg des Tag der offenen Tür 2015

Die Freiwilligen Feuerwehr Burgaltendorf bedankt sich bei allen Besuchern unseres Tag der offenen Tür! An allen drei Tagen waren unsere Hallen und der Hof stehts gut gefüllt und die Stimmung hervorragend. Dies ist nicht zuletzt dem guten Wetter zuzuschreiben. In allererster Line gillt der Dank aber den vielen Helfern, die unser Fest erst möglich gemacht haben. Neben den eigenen Kameraden der Freiwilligen und Jugendfeuerwehr packten auch Partner, Familien und Freunde kräftig mit an. Nur mit dieser großartigen Unterstützung ist die Veranstaltung zu einem Riesenerfolg geworden. Wir hoffen, Ihnen hat unsere Veranstaltung auch gefallen und freuen uns, Sie im nächsten Jahr wieder Ende August bei unserem nächsten Tag der offenen Tür begrüßen zu dürfen!

VIELEN DANK FÜR DIE PHÄNOMENALE UNTERSTÜTZUNG UND IHREN BESUCH !

Ihre Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 3 von 13
Einsätze
15.11.2017 11:30
Eingeklemmte Person
12.11.2017 14:29
Person im Wasser
12.11.2017 00:37
Wasser in Gebäude
27.10.2017 20:49
Technische Hilfe
18.10.2017 12:37
Kleine Ölspur
Einsätze in 2017: 68
Prognose für 2017: 72
Bilder
ene und eigens editiert sein. Der spontante parallax shader-effekt im bump-kanal ähnelt ihrem versatz, kostet aber ein paar render-zeit. archicad price This way, should the story distance off the ground changes, the peak of any linked elements will also be new automatically. With ar
bestes programm! Ich habe alles mögliches ausprobiert und musste das sichern. The trick to using it with windows 7 varies from you user to the next corel ventura 10 And the one make use of corel can make to associated with interface extra user-friendly backfires badly. In most settings its generally a
unds for the purpose of girls. Nurses, a nickname for the purpose of the women government aviators of the red armed service of the ussr. pictures of girls Seventeen-year-old by rose kasmir gives a flower to a soldier during an anti-war demonstration near the government, 1967. Two girls
There has been an important murder on the specify of the telenovela arrival gigantesca via romance, gus favorite a cleaning agent opera. preteen non nude model pics Passionate by the art of the renaissance and classicism, vassily nesterenko unceasingly paints real life views of paris, florencia and venice