Einsatztagebuch

Die Bezeichnung "Feuerwehr" ist für unser heutiges Aufgabenfeld eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Ständig kamen in der Geschichte der Feuerwehr neue Tätigkeitsfelder hinzu und auch heute ist manch einer erstaunt, in welchen Situationen die "Blauröcke" zur Hilfe gerufen werden. Längst wurde über neue Namen wie "Universalwehr" diskutiert, aber letztlich bis zum heutigen Tag blieb alles (nahezu) unverändert. Wir sind noch immer die Feuerwehr und eilen jedem von Ihnen schnellstmöglich zur Hilfe, wenn Sie oder ein Teil ihrer Umwelt in Not gerät.
Um Ihnen über diese Einsatzvielfalt einen kleinen Überblick zu geben, dokumentieren wir die Einsätze eines jeden laufenden Jahres hier in unserem

Einsatztagebuch:

200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017201820192020

Lfd. Nr. 77 / 2020

Datum 20.08.2020
Alarmierungszeit 20:16 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Eskensfeld
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Aus einer Wohnung drang Wasser und lief bis in den Keller.
Getroffene Maßnahmen Die Wasserleitung wurde abgedreht. Der Einsatz von Pumpen war nicht erforderlich.

Lfd. Nr. 76 / 2020

Datum 18.08.2020
Alarmierungszeit 10:51 Uhr
Einsatzstichwort Notarzteinsatz
Straße Mölleneystrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Da sämtliche Rettungsmittel im Bereich der Ruhrhalbinsel in anderen Einsätzen gebunden waren, wurden wir bei diesem akuten Notfall mit unserer "First-Responder"-Einheit alarmiert, um die Hilfsfrist bis zum Eintreffen des Rettungsdienst zu verkürzen.
Getroffene Maßnahmen Der Patient wurde erstversorgt und anschließend bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.

Lfd. Nr. 75 / 2020

Datum 16.08.2020
Alarmierungszeit 13:44 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Klapperstrasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Ein Anrufer meldete der Leitstelle ein Feuer in einem Garten.
Getroffene Maßnahmen Die Erkundung ergab, dass lediglich ein Grillfeuer entzündet worden war. Die Feuerwehr musste nicht weiter tätig werden.

Lfd. Nr. 74 / 2020

Datum 11.08.2020
Alarmierungszeit 16:10 Uhr
Einsatzstichwort Sturmschaden
Straße Holteyer Strasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein weiterer Einsatz aufgrund des Gewitters. Ein weiterer Baum war auf die Holteyer Straße gefallen.
Getroffene Maßnahmen Auch dieser Baum wurde kleingesägt und am Straßenrand abgelegt.

Lfd. Nr. 73 / 2020

Datum 11.08.2020
Alarmierungszeit 15:41 Uhr
Einsatzstichwort Sturmschaden
Straße Holteyer Strasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Nach einem Gewitter war ein Baum auf die Holteyer Straße gefallen.
Getroffene Maßnahmen Der Baum wurde klein gesägt und beseite geräumt.

Lfd. Nr. 72 / 2020

Datum 08.08.2020
Alarmierungszeit 17:35 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Langenberger Strasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Die Brandmelderanlage einer betreuten Wohneinrichtung hatte erneut ausgelöst.
Getroffene Maßnahmen Wieder konnte die FF nach kurzer Zeit in Bereitstellung wieder heimkehren.

Lfd. Nr. 71 / 2020

Datum 08.08.2020
Alarmierungszeit 10:47 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Langenberger Strasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Die Brandmelderanlage einer betreuten Wohneinrichtung hatte ausgelöst.
Getroffene Maßnahmen Die ausgelösten Brandmelder wurden durch die ersteintreffenden Kräfte abgelaufen. Nach kurzer Zeit in Bereitstellung konnte die FF Burgaltendorf den Einsatz abbrechen.

Lfd. Nr. 70 / 2020

Datum 31.07.2020
Alarmierungszeit 13:51 Uhr
Einsatzstichwort Gasausströmung
Straße Hohe Haar
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Bei Bauarbeiten wurde eine Gasleitung durch einen Kleinbagger beschädigt.
Getroffene Maßnahmen Die Gasleitung wurde durch die Stadtwerke abgeschiebert. Messungen ergaben keine erhöhten Messwerte. Auch konnte kein Gasgeruch gerochen werden. Die Stadtwerke übernahmen die weiteren Maßnahmen zur Reparatur der Leitung.

Lfd. Nr. 69 / 2020

Datum 30.07.2020
Alarmierungszeit 16:31 Uhr
Einsatzstichwort Tierrettung
Straße Haverkamp
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein Bienennest wurde gemeldet. Eigentlich ist dies ein Einsatz für einen Imker. Dennoch rückte die Feuerwehr aus um sicherzugehen, dass von dem Nest keine Gefahr für Mensch und Tier ausging.
Getroffene Maßnahmen Vor Ort stellte sich heraus, dass bei Renovierungsarbeiten ein Wespennest entdeckt wurde. Sichtlich besorgt rief man daher die Feuerwehr. Das Nest war allerdings schon länger verlassen, sodass die Feuerwehr keine weiteren Maßnahmen ergreifen musste.
Weitere Informationen Nützlicher Tipp: Wespen verwenden ihr Nest nur einjährig. Bei einem Bienen oder Wespennest im Garten oder am Haus einen Imker oder Kammerjäger verständigen. Die siedeln das Nest dann um.

Lfd. Nr. 68 / 2020

Datum 27.07.2020
Alarmierungszeit 16:03 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Nierenhofer Strasse
Ortsteil Kupferdreh
Gemeldete Lage Gegen 16.00 Uhr wurde die FF Burgaltendorf zu einem bereits laufenden Einsatz nach Kupferdreh alarmiert. Vor Ort brannte ein Fachwerkhaus in einem größeren Ausmaß. Aufgrund der Brandintensität und der schlechten Zufahrt war der Einsatz sehr kräftezehrend.
Getroffene Maßnahmen Es wurden mehrere Trupps zur Brandbekämpfung, teils unter Atemschutz, teils unter dem Einsatz von Filtern eingesetzt. Ebenfalls wurde einer Wasserversorgung aufgebaut. Durch den Brand wurde eine Person verletzt. Ein Hund und ein Papagei konnten leider nicht gerettet werden und verstarben.
Weitere Informationen Digitale Pressemappe