St.Martin 2016 - Losgewinne

Dank des trockenen und angenehmen Herbstwetters wurde St. Martin auch in diesem Jahr wieder von mehreren tausend Teilnehmern begleitet. Auf dem Weg zum Schulhof des Schulzentrums wurden die altbekannten und immer wieder gern gesungenen Martinslieder von 2 Musikzügen begleitet. Die Gestaltung am Martinsfeuer wurde durch Gesangsdarbietungen des Schulchores der Grundschule Burgaltendorf ergänzt. In seiner Ansprache interpretierte Herr Diakon Sieberath die bekannte Martinslegende auf die heutige Zeit. Er hob besonders hervor, dass in unserem Stadtteil durch die Tätigkeiten vieler Ehrenamtlicher in den verschiedensten Gruppierungen das Beispiel des Hl. Martin praktische Anwendung findet.

 

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde die mit Spannung erwartete Verlosung von 50 Martinsgans-Gutscheinen und 5 Gutscheinen für ein Martinsgans-Essen im Restaurant „Zur schönen Aussicht“ in Burgaltendorf für 2 Personen vorgenommen. Folgende Losnummern haben gewonnen:

 

 

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

Die Lose können gegen Gutscheine bis zum 16.12.2016 zu den normalen Geschäftszeiten bei der Fa. Elektro Jost GmbH, Alte Hauptstraße 30, eingetauscht werden; nach diesem Zeitpunkt verfallen die Lose. Bitte auch die Einlösungsfristen auf den Gutscheinen beachten.

UNSEREN KINDERN VERPFLICHTET! Getreu diesem Motto kommen die weiteren Erlöse

-wie in allen Jahren zuvor- den Burgaltendorfer Schulen und Kindertagesstätten zugute.

Der Arbeitskreis St. Martin der Freiwilligen Feuerwehr Burgaltendorf dankt allen ehrenamtlichen Helfern, Geschäften und Bürgern, die durch ihren Loskauf wesentlich zum Erfolg beigetragen haben.

 
FW-E: Jubilahrehrung bei der Freiwilligen Feuerwehr in Essen

Essen-Kray, Kamblickweg 27, 05.11.2017 (ots) - Gestern Abend (04.11.2016) ehrte Essens Feuerwehr-Chef Ulrich Bogdahn Mitglieder verschiedener Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr (FF) für langjährige Mitgliedschaften.In seiner Ansprache betonte Ulrich Bogdahn, wie wichtig das Ehrenamt sei. "Das Ehrenamt ist etwas ganz besonderes. Es ist ein kultureller Schatz, der in unserem Land eine wichtige Bedeutung hat. Das ist deutlich daran zu erkennen, dass es etwa 40.000 Berufsfeuerwehrleute, aber 1,1 Millionen Mitglieder in den Freiwilligen Feuerwehren gibt". Daraus sei eindeutig abzuleiten, wer in unserem Land für den Brandschutz einstehe, so Bogdahn weiter. Es sei schwer, in einer Zeit, in der der demografische Wandel immer deutlicher werde, Kräfte für die FF zu finden. Das gelte zwar nicht für Essen, im Lande sehe es aber in vielen Regionen bedenklich aus, was den Nachwuchs betreffe.

Deshalb startet das Land NRW heute, am 5. November um 15.00 Uhr eine groß angelegte Kampagne für die Ehrenamtsförderung. Die Auftaktveranstaltung findet im Außengelände des Institutes der Feuerwehr in Telgte statt. Innenminister Jäger wird den Startschuss für die Kampagne geben. Mehr als 500 Feuerwehrleute aus ganz NRW haben ihre Teilnahme angekündigt.

 
St. Martinszug in Burgaltendorf 2016

Auch in diesem Jahr wird St. Martin wieder am 11.11. durch die Straßen Burgaltendorfs ziehen. Diese beliebte Tradition, die besonders bei Kindern und Eltern großen Anklang findet, wird von dem Arbeitskreis St. Martin der Freiwilligen Feuerwehr Burgaltendorf seit mehr als 60 Jahre gepflegt.

Um 17:30 Uhr beginnt der traditionelle Martinszug an der Charlottenstraße und nimmt seinen Weg über die Worringstraße, Mölleneystraße, Alte Hauptstraße zum Martinsfeuer auf dem Schulhof des Schulzentrums. Auf dem Schulhof wird St. Martin auf seinem Ross die Mantelteilung vornehmen und der Bettler um ein Almosen bitten, das ebenfalls, wie der Reinerlös aus dem Losverkauf wieder den Burgaltendorfer Kindertagesstätten und Schulen übergeben wird. In diesem Jahr werden wieder Kinder der Grundschule selbst gebastelte Fackeln mitführen und dem Zug damit einen besonderen Glanz verleihen. Der Schulchor der Grundschule wird die Veranstaltung am Martinsfeuer mit einigen Darbietungen begleiten.

Für 50 zu verlosende Martinsgansgutscheine zu je 25,00 € werden in den bekannten Vorverkaufsstellen, sowie Vereinen, Verbänden und von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Jugendfeuerwehr Lose zum Preise von 1,00 €/Stck. angeboten; auch während des Zuges können noch Lose erworben werden. Darüber hinaus gelangen in diesem Jahr wieder 5 Gutscheine für ein Martinsgansessen im Restaurant „Zur schönen Aussicht“, Essen-Burgaltendorf, für 2 Personen in die Verlosung.

Wir laden Groß und Klein herzlich ein St. Martin zu begleiten, sich von seinem Vorbild, anderen zu helfen, begeistern zu lassen und mit ihnen zu teilen.

 
Spendenaktion für verunglückten Kameraden

Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf startete Spendenaktion.
Feuerwehrmann aus Oberhausen im Einsatz tödlich verunglückt.

Die Freiwillige Feuerwehr (FF) Burgaltendorf sammelte jetzt Spenden für die Hinterbliebenen. Hierzu stand über einen Zeitraum von mehreren Wochen eine Spendendose in der Feuerwache. Um die Familie noch besser unterstützen zu können, wurde auch in den Geschäften entlang der Alten Hauptstraße nach Spenden gefragt. Der Gesamtbetrag fließt jedoch nicht wie üblich in den Förderverein, sondern wird in voller Höhe an die Hinterbliebenen des im Einsatz tödlich verletzten Feuerwehrmannes aus Oberhausen weitergegeben.

„Dieser Unfall hält uns die Gefährlichkeit des Feuerwehrdienstes, egal ob haupt – oder ehrenamtlich, tragisch vor Augen“, sagt Heinz Josef Streicher, Löschzugführer der FF Burgaltendorf. Laut offizieller Informationen der Stadt Oberhausen, sei nachts die Drehleiter der Feuerwehr ausgefahren worden um bei einem Einsatz ein mögliches Schadenfeuer zu finden. „Es handelt sich bei einer solchen Maßnahme, durchaus um eine gängige und auch bei uns regelmäßig durchgeführte Vorgehensweise zum Suchen eines Brandes“, erklärt Streicher.
Dabei hat der Drehleiterfahrer in der Dunkelheit und zusätzlich verrauchten Gegend eine Hochspannungsleitung übersehen. Diese wurde dem Feuerwehrmann zum Verhängnis. Die Leiter berührte die Stromleitung und der Feuerwehrmann erlitt schwerste Verbrennungen. Das alles geschah in der Nacht zum 1. Oktober, neun Tage später erlag der Feuerwehrmann seinen Verletzungen. Er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder im Alter von einem und acht Jahren.

Streicher: „Ein Feuerwehrmann ist immer ein Kamerad, egal ob er in Oberhausen, Essen oder München tätig ist.“ Für die Spendenaktion der Freiwilligen Feuerwehr Burgaltendorf spiele aber auch die räumliche Nähe in diesem Fall eine nicht unbedeutende Rolle. „Nicht zuletzt weil wir bei dem ein oder anderen größeren Einsatz schon mit Einsatzkräften der Oberhausener Feuerwehr zusammengearbeitet haben, fühlen wir uns zur Hilfe verpflichtet“, erläutert der Löschzugführer. „Für uns ist das der schlimmste annehmbare Fall, der aber leider theoretisch immer eintreten kann.“

Die Stadt Oberhausen hat ein Spendenkonto eingerichtet. Die FF Burgaltendorf wird den gesammelten Beitrag in Höhe von 1000 Euro jetzt an die Familie des verunglückten Kameraden weitergeben.

„Im Namen des gesamten Löschzuges Burgaltendorf möchte ich mich bei allen Geschäften im Dorf, Feuerwehrkameraden und Bürgern, die gespendet haben, bedanken“, so Streicher.

 
Sammelaktion Kriegsgräberfürsorge

Wie jedes Jahr an Allerheiligen war unsere Jugendfeuerwehr wieder am katholischen Friedhof Burgaltendorf, um für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. zu sammeln.

 
Neuer Carport für die Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf

Die Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf darf sich über ihren neuen Carport freuen. Nach einem Jahr Bauzeit wurde dieser, nach über 3000 ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden von den aktiven Kameraden, der Jugendfeuerwehr und Ehrenabteilung, nun fertiggestellt.
Bereits im Jahr 2013 gab es von der Freiwilligen Feuerwehr Burgaltendorf die ersten Überlegungen einen Carport auf dem Feuerwehrhof an der Alten Hauptstraße zu errichten. Grund dafür war der bereits im Jahre 2012 in unzähligen ehrenamtlichen Stunden aufwendig restaurierte Gerätewagen Wasserrettung. Dieses Fahrzeug, welches mit einem Rettungsboot bestückt ist, sollte zukünftig einen wetterfesten Unterstand bekommen. Ein Jahr später fingen die konkreten Planungen an. Gespräche mit der Feuerwehr Essen, Sponsoren und Fachfirmen wurden aufgenommen, sodass die ersten vorbereitenden Maßnahmen 2015 starten konnten.
Pünktlich zum Tag der offenen Tür Ende August 2016 wurde das 8x9 Meter große Bauprojekt fertiggestellt und konnte von den Besuchern besichtigt werden. Natürlich waren auch alle Sponsoren und Unterstützer eingeladen, sich ein Bild der geleisteten Arbeit zu machen. Ohne die großzügige finanzielle Unterstützung der Bezirksvertretung, der Geno Bank Essen eG und der Sparkasse Essen, wäre es nicht möglich gewesen dieses Vorhaben, welches Materialkosten in Höhe von rund 30.000 € umfasst, zu stemmen. Aber auch die Unterstützung zahlreicher Firmen trug der reibungslosen Umsetzung bei. Die Firma Classen Galabau kümmerte sich um die Entsorgung des angefallenen Bauschutts, die Firma de-build.net GmbH um Asphaltarbeiten und die Firmen Garten- und Landschaftsbau Hendrik Tenhaven und Landwirtschaft Georg Groote konnten mit ihren Maschinen einen großen Beitrag zu den Arbeiten leisten. Die Feuerwehr Essen hat sich um die Baugenehmigung und die Materialien der Elektroinstallation gekümmert. Außerdem wurde ein Kran für die Montage zur Verfügung gestellt.
Bezirksbürgermeister Manfred Kuhmichel zeigte sich erfreut über den Zusammenhalt in der Gruppe und das daraus resultierende Ergebnis. Auch der Branddirektor der Feuerwehr Essen, Ulrich Bogdahn, war begeistert über die gut geplante Umsetzung dieses Projektes.
Wie vielseitig nutzbar der Unterstand ist, zeigte sich schon beim Tag der offenen Tür. Das aufwendige Aufbauen der Verkaufsstände ist entfallen, da sich der Carport als hervorragender Unterstand eignet. Auch bei schlechtem Wetter können die Kameraden der Feuerwehr die Fläche als Übungsplatz nutzen.
Abgerundet wurde das Bauvorhaben mit einer gespendeten Toranlage der Firma
Garten- und Landschaftsbau Hendrik Tenhaven aus Burgaltendorf. Hierdurch ist auch der reibungslose Durchgang zum Schulhof, der für das jährliche Fest genutzt wird, gesichert.
 
Tag der offenen Tür 2016

Ab Freitag, den 26. August 2016 öffnet die Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf wieder ihre Tore, um das Ehrenamt der Feuerwehr und den Löschzug vorzustellen.

Die Party-Nacht mit DJ am Freitag um 19 Uhr markiert den Anfang des Festwochenendes. Am Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr stellen wir Ihnen unsere ehrenamtliche Arbeit vor. Unsere Fahrzeuge und Ausrüstungen für jeden Notfall werden ausgestellt und kommen in Übungen unserer Jugendfeuerwehr zum Einsatz. Samstag Abend heizt der DJ wieder die Stimmung an. Außerdem bieten wir Ihnen in diesem Jahr:

  • Ausstellung historischer Feuerwehrfahrzeuge
  • Eine Hüpfburg
  • Vorführungen "Spraydosenzerknall" und "Fettexplosion"
  • Tombola mit tollen Preisen
  • Kinderschminken
  • das Lollybrett
  • Am Sonntag: Zauberer Andy!

An allen drei Tagen sorgen wir selbstverständlich für Ihr leibliches Wohl. Am Grillstand bereiten wir unsere Hamburger, Bratwurst und Pommes zu. Samstags und Sonntags bietete die Cafeteria Kaffee, Kuchen und Waffeln an.

Wir freuen uns, Sie auch in diesem Jahr wieder einladen zu dürfen und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt beim

TAG DER OFFENEN TÜR 2016

 

Plakat groß
 
TLF in Griechenland

Unser ehemaliges Tanklöschfahrzeug wurde auf der griechischen Insel Samos gesichtet, allerdings scheint es aufgrund des Zustandes dort auch nicht mehr im Dienst zu sein. Bei uns wurde das Fahrzeug Anfang 2000 außer Dienst gestellt.

Immerhin ist der Aufkleber in der Windschutzscheibe erhalten geblieben :-)

Vielen Dank an S.Bartelt für die Mail mit den Bildern!

>

 
FW-E: Feuerwehren Essen mit mehr als 50 Einsatzkräften zur Unterstützung in Hamminkeln

Essen-Mitte, Eiserne Hand 45, 02.06.2016 (ots) - Gestern Abend um 23.55 Uhr sind insgesamt mehr als 100 Einsatzkräfte aus Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen (Bereitschaft II des Landeskonzeptes) in Richtung Hamminkeln aufgebrochen. Die überörtliche Hilfe wurde von den Menschen vor Ort dringend erwartet. Massive Regenfälle haben dafür gesorgt, dass die Issel ansteigt und Dämme zu brechen drohen. Die Feuerwehrleute der MEO-Bereitschaft pumpen Wasser, füllen Sandsäcke und helfen bei der Deichsicherung. Mit einer Hochleistungspumpe schützt ein Zug einen Bauernhof vor drohenden Überschwemmungen. Im Laufe des Vormittags werden die Kollegen ausgewechselt. (MF)

 

Weiterlesen...
 
Ruhrputzen

Die FF Burgaltendorf hat sich heute, am ersten Mai, mit dem Rettungsboot an der Aktion "Ruhrputzen" beteiligt. Bei der Aktion suchten Taucher den Grund der Ruhr nach Schrott und Müll ab. Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Ränder des Suchgebiets unter Wasser mit gelben Schläuchen markiert. Damit jederzeit die Anzahl der Taucher im Wasser bekannt war, wurde die Koordination und Registration über Funk geregelt. Mit dem Boot wurden die Taucher dann zu den fünf Einstiegsstellen gefahren. Die Strömung brachte die Taucher dann wieder zum Ausstieg. Unterwegs wurde dann alles eingesammelt, was auf dem Grund nichts zu suchen hatte. Zu den Fundstücken zählen jede Menge Schrott: Unter Anderem konnten Verkehrsschilder, Glasflaschen, eine Leiter oder auch ein Fahrrad vom Grund geborgen werden. Auch eine Kassette mit Schmuckstücken wurde gefunden. Größere Gegenstände brachten die Taucher an die Oberfläche. Von da aus wurden sie dann mit dem Boot abtransportiert. Als besonderer Gast konnte auch Oberbürgermeister Thomas Kufen eine Runde mit dem Boot mitfahren und sich ein Bild von der Aktion machen.

Organisiert wurde die Aktion von der Tauchschule "MF Tauchsport" mit mehr als 35 Tauchern. Es beteiligten sich außerdem Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Steele und die DLRG. Eine große Bilderserie findet sich auf den Facebookseite der Tauchschule.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 12
Einsätze
19.11.2016 19:36
Umgestürzter Baum
18.11.2016 18:58
Umgestürzter Baum
18.11.2016 09:02
Brandeinsatz
15.11.2016 14:35
Brandmelder
15.11.2016 13:32
Kleine Ölspur
Einsätze in 2016: 93
Prognose für 2016: 101
Bilder